Press "Enter" to skip to content

Live-Updates: Trump Amtsenthebungsuntersuchung

Der ukrainische Präsident Zelensky, der französische Präsident Macron und der russische Präsident Putin (L-R) nehmen am 9. Dezember an einem Gipfel der Normandie 4 im Elysee-Palast teil.Der ukrainische Präsident Zelensky, der französische Präsident Macron und der russische Präsident Putin (L-R) nehmen am 9. Dezember an einem Gipfel der Normandie 4 im Elysee-Palast teil. Mikhail Metzel / TASS / Getty Images

Während Mitglieder des Kongresses darüber debattieren, ob Präsident Trump wegen seiner Verhandlungen mit der Ukraine angeklagt werden soll, trifft sich der Staatspräsident Volodymyr Zelensky – selbst eine zentrale Persönlichkeit des Verfahrens – zum ersten Mal mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Paris.

Die Gespräche, mit denen der fast sechsjährige Krieg in der Ostukraine beendet werden soll, bilden einen bemerkenswerten Hintergrund für das Amtsenthebungsverfahren. Sie begannen, als sich die Anhörung der zweiten Stunde näherte.

Warum das wichtig ist: Sie erinnern daran, dass der „heiße Krieg“ in der Ukraine immer noch andauert, auch wenn die globalen Interessen und Aufmerksamkeiten verloren gehen. Dazu gehört auch, dass Trump selbst: Zeugen berichteten, dass Trumps primäres Interesse an der Ukraine darin bestand, ihm politisch zu helfen, und nicht in seinem Streit mit Russland.

Das Treffen ist auch eine Erinnerung daran, warum Zelensky so sehr darauf bedacht war, die US-Hilfe für sein Land aufrechtzuerhalten, auch wenn dies bedeutete, Trumps Aufforderung nachzukommen, politisch motivierte Ermittlungen einzuleiten. Die militärische Hilfe, die im Sommer ausgesetzt wurde, war sowohl ein Symbol für die Unterstützung der USA für die Ukraine als auch ein echter Schub für ihre Bemühungen, Russland entgegenzuwirken.

Die Situation vor Ort in der Ukraine war ein Untertext der Anhörungen zur Amtsenthebung, nicht deren Schwerpunkt. Der Krieg dort und seine geopolitischen Auswirkungen haben jedoch viel über das Zeugnis und die Vorschläge des Präsidenten für ein Fehlverhalten informiert.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *